Walmart entschuldigt sich nach dem Rückschlag für den Geschmack von Wacholder-Eis

Walmart entschuldigt sich für den neuen Geschmack von Markeneis eines Einzelhändlers namens „Junteenth“ und löst Kritik aus, dass das Unternehmen versucht, einen Feiertag zum Gedenken an das Ende der Sklaverei in den Vereinigten Staaten zu monetarisieren.

In einer Erklärung gegenüber CBS MoneyWatch sagte Walmart, dass es seine Produktklassifizierung überprüfe und „relevante Artikel entfernen“ werde. Er fügte hinzu: „Der Jundeen-Feiertag markiert das Fest der Freiheit und Unabhängigkeit. Wir haben jedoch Rückmeldungen erhalten, dass einige Produkte bei einigen unserer Kunden Bedenken ausgelöst haben, und wir entschuldigen uns aufrichtig.“

Der Junteenth-Geschmack – rotierender roter Samt und Käsekuchen – geriet in den sozialen Medien in Brand, wobei einige Twitter-Nutzer Walmart beschuldigten, taub zu sein, weil der neue Eiscreme-Geschmack von einem Unternehmen verkauft wird, das von der weißen Familie gegründet und von einem weißen CEO geführt wird. Andere forderten die Verbraucher auf, ihre eigene Version des sogenannten Cremalizius, eines von Schwarzen geführten Unternehmens, zu unterstützen. Eis aus rotem Samt.

„Es ist problematisch, wenn Marken und Unternehmen in weißem Besitz Juntin als eine weitere kommerzialisierte (kooperative) Gelegenheit sehen. [African-American] Ein einfaches Verständnis dafür, worum es bei Community, Change oder Juntine geht“, schrieb ein Twitter-Nutzer.

Die Verpackung von Jundeenth Ice Cream fordert die Verbraucher auf, „die afroamerikanische Kultur, Befreiung und dauerhafte Hoffnung zu teilen und zu feiern“.

Die größten persönlichen Partner von Walmart sind laut Factset Mitglieder der Familie Walton, Nachkommen des Gründers Sam Walton.

Wurde Junteenth 12. Bundesfeiertag im Land Im Jahr 2021 unterzeichnete Präsident Joe Biden ein Gesetz, das den 19. Juni zu einem Feiertag machen würde. Der Feiertag geht auf das Jahr 1865 zurück, als die letzten versklavten Afroamerikaner in Galveston, Texas, offiziell das Ende des Bürgerkriegs und ihre Unabhängigkeit erklärten. Es geschah mehr als zwei Jahre, nachdem Präsident Lincoln die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet hatte, die allen Sklaven in den konföderierten Staaten die Freiheit gewährte.

Siehe auch  Prinz Charles unterstützt Queen Elizabeth in einer Parlamentsrede

Herausgegeben von Bridge, einem Unternehmen, das sich auf die Förderung von Vielfalt und das Hinzufügen von Unternehmen konzentriert Offener Brief Am 23. Mai forderte Walmart die Führungskräfte auf, die Eissorte Great Value aus den Regalen zu nehmen. Bridge bemerkte in dem Brief, dass Jundeint „die dunkelste und zerstörerischste Periode in der amerikanischen Geschichte“ markiert.

„Werden Sie das sogenannte Eis namens 27. Januar einführen? Weltgedenktag oder 7. April, der Tag zum Gedenken an den Völkermord in Ruanda. Natürlich nicht“, heißt es in dem Brief.

In dem Schreiben wurde darauf hingewiesen, dass auf dem Eiscreme-Etikett neben dem Wort „Jointed“ ein „DM“-Markenzeichen stand und dass die Brücke als problematisch gekennzeichnet wurde.

„Den DM zu behalten und das Recht auf das Wort ‚joondeent‘ zu beanspruchen, verschlimmert nur das Unverständnis darüber, das Recht auf etwas zu beanspruchen, das das Volk als Ganzes repräsentiert. Der Junteent kann einfach nicht eingestehen“, sagte das Gremium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.