Volkswagen-Chef Diess tritt überraschend zurück

CEO Herbert Diess wird durch Oliver Bloom ersetzt, teilte das Unternehmen am Freitag mit Volkswagen (VLKAF)Porsche Performance Car Division.

Volkswagen, der zweitgrößte Autohersteller der Welt, nannte keinen Grund für den Abgang von Diess.

Aber A Reuters-Bericht Unter Berufung auf ungenannte Quellen haben die Familien Porsche und Beach – die zusammen die Mehrheit der Stimmrechte bei Volkswagen halten – auf einen Führungswechsel gedrängt. Das Unternehmen reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme zu dem Bericht.
Er schaffte es jedoch, den Skandal weitgehend in den Rückspiegel des Unternehmens zu rücken. Und er hat aufgepasst Elektrische Fahrzeuge Positioniert Volkswagen vor vielen etablierten Autoherstellern Große Veränderung.

Elektrischer Fokus

sagte VW 89 Milliarden Euro werden ausgegeben Ziel ist es, in den nächsten fünf Jahren Elektrofahrzeuge zu entwickeln, die bis dahin die Hälfte der prognostizierten Ausgaben ausmachen, und dass Elektrofahrzeuge bis Ende 2026 ein Viertel des Umsatzes ausmachen sollen.

Die Zahl der von VW verkauften batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge wird sich bis 2021 auf weltweit 453.000 nahezu verdoppeln und damit den 3. Platz bei den verkauften reinen Elektrofahrzeugen hinter nur Tesla und General Motors einnehmen. VW übertraf alle anderen Autohersteller, einschließlich Tesla, mit 310.000 verkauften Fahrzeugen in Europa.

Tesla wird immer noch mehr als doppelt so viele reine Elektrofahrzeuge verkaufen wie VW im Jahr 2021 – und Elektrofahrzeuge machten nur 5 % der im vergangenen Jahr verkauften VW-Fahrzeuge aus – aber der Fokus unter Diess ist der Schlüssel zu den Zukunftsplänen des Unternehmens.

„Herbert Diess hat die Transformation des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben. Die Gruppe und ihre Marken sind zukunftsfähig, ihre Innovationskraft und Ertragskraft werden gestärkt“, sagte Hans Dieter Pötsch, Vorsitzender der Geschäftsführung des Unternehmens, in einer Mitteilung . . „Er hat das Unternehmen nicht nur durch sehr turbulente Gewässer gesteuert, sondern auch eine neue Strategie umgesetzt.“

Siehe auch  Russland-Ukraine-Krieg: Neueste Nachrichten - The New York Times

Aber nicht alles ist rosig. Während Volkswagen bei der geplanten Umstellung auf Elektrofahrzeuge den meisten traditionellen Autoherstellern voraus sein mag, hinkt es im Rennen um den Gesamtfahrzeugabsatz – einer Schlüsselkennzahl für die Branche – hinter Toyota her.

Im vergangenen Jahr verzeichnete Toyota im Jahr 2021 insgesamt 10,5 Millionen Autoverkäufe, 1,5 Millionen mehr als Volkswagen. Im Jahr 2019 verkaufte Volkswagen vor der Pandemie Toyota um 200.000 Autos auf 10,9 Millionen Fahrzeuge.

Darüber hinaus sind die Volkswagen-Aktien auch unter Deese zurückgeblieben und haben seit seiner Ernennung zum CEO im Jahr 2018 nur etwa 10 % zugelegt – viel weniger. Toyota (TM)60% Gewinn damals. Bisher in diesem Jahr Volkswagen (VLKAF)Deutschlands börsennotierte Aktien fielen um 28 %.

Im Zuge der Umstrukturierung der Geschäftsführung wird Finanzvorstand Arno Antlitz Chief Operating Officer.

— Peter Valdez-Tapena von CNN Business hat zu diesem Bericht beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.