Live-Updates aus der Ukraine: Moskauer Beamter beschuldigt den Westen der „eklatanten Russophobie“

Schuld…Poolfoto von Stephanie Reynolds

NUSA DUA, Indonesien – Er war ein fester Bestandteil der tropischen Resortparty und wurde von vielen, wenn nicht allen, gemieden.

Der russische Außenminister Sergej V. Lawrow nahm am Freitag an einem Treffen der Finanzminister der Gruppe der 20 Industrienationen in Bali teil, trotz des Paria-Status seines Landes in Europa und jenseits seines brutalen Krieges in der Ukraine.

Wie viele westliche Beamte hat Außenminister Anthony J. Blinken weigerte sich, ihn zu treffen. Einige stimmten zu, mit ihm für regelmäßige Fotos zu posieren.

Aber in einer Reflexion darüber, warum Russlands Wirtschaft weiterhin funktioniert, sagte Mr. Lawrow traf direkt. und Indonesien.

In seinen Ausführungen auf der Plenarsitzung zur Ernährungs- und Energieunsicherheit betonte Mr. Herr Blinken in Moskau. Indirekt gegen Lawrow und seine Kollegen richten sich erneute Anschuldigungen, dass Russlands Schwarzmeerblockade ukrainischer Häfen den Export lebenswichtiger Getreidevorräte verhindert.

„An unsere russischen Kollegen: Die Ukraine ist nicht Ihr Land“, sagte er. sagte Blinken. „Sein Korn ist nicht dein Korn. Warum blockierst du die Ports? Sie müssen das Getreide herausholen.“ Er stellte fest, dass die Vereinigten Staaten mehr als 5 Milliarden Dollar zur Lösung des Problems bereitgestellt haben.

Ein westlicher Offizier, Mr. Für Blinkens Kommentare, Mr. Lawrow sagte, er sei abwesend, und der ukrainische Außenminister ging kurz vor seiner Rede zu Beginn der Sitzung hinaus und überließ die Sprechrolle einem Abgeordneten, der sagte, er habe keine Bemerkungen vorbereitet. Während der Rede des Außenministers von Deutschland, Herrn Dr. Lawrow verließ eine frühere Podiumssitzung.

Siehe auch  AMD Ryzen 7000 „Zen 4“ CPUs online gelistet

Aber in Kommentaren gegenüber Reportern widersprach der bekanntermaßen zynische russische Diplomat.

Herr. Lawrow sagte, „offensichtliche Russophobie“ verursache den Westen, der Weltwirtschaft durch Sanktionen gegen sein Land zu schaden, und er machte die USA für den Zusammenbruch der Diplomatie zwischen Washington und Moskau verantwortlich.

Ein russischer Diplomat sagte, westliche Länder wie die USA würden gegen die Mission der Gruppe der 20 handeln.

„Es ist offensichtlich, dass sie die G20 nicht für den Zweck nutzen, für den sie gegründet wurden“, sagte er.

Finanzabteilung Einschränkungen auf Herr. Lawrow sagte, er sei „unmittelbar verantwortlich“ für die Militäroffensive nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine.

Am Freitag, Hr. Er wies die Vorstellung zurück, dass es enttäuschend sei, nicht mit Blinken zu sprechen.

„Nicht wir haben alle Verbindungen gekappt, sondern Amerika“, sagte Mr. sagte Lawrow. „Und wir laufen niemandem davon, der Treffen vorschlägt. Wenn sie nicht reden wollen, ist das ihre Entscheidung. Ich denke nicht, dass es notwendig ist, einen Konflikt anzufangen.

Herr. Einen Tag nachdem Johnson seinen Rücktritt angekündigt hatte, sagte Mr. Lawrow hatte am Freitag eine Chance. Herr. Johnson führte die aggressivsten Reaktionen des Westens auf die russische Aggression in der Ukraine an.

„Sie haben versucht, dieses neue Bündnis zu gründen – England, das Baltikum, Polen und die Ukraine“, sagte Mr. Lawrow sagte, es sei ein Versuch gewesen, nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union „eine englische Brücke auf dem Kontinent“ zu schlagen.

„Sie sagten, die Nato habe Russland isoliert“, sagte er. sagte Lawrow. „Boris Johnson wird von seiner Partei isoliert.“

Gastgeber des Treffens war der indische Außenminister Subramaniam Jaishankar im Luxushotel Mr. Er wurde gesehen, wie er spazieren ging und mit Lawrow plauderte. Sagte er auf Twitter Er und Hr. Lawrow „tauschte sich auch über aktuelle regionale und internationale Themen aus, einschließlich des Ukraine-Konflikts und Afghanistans“. Indien unterhält freundschaftliche Beziehungen zu Moskau, einem langjährigen Patron und Quelle von Waffenverkäufen, und hat seine Käufe von russischem Öl mit einem erheblichen Rabatt erhöht, indem es Russlands Klimasanktionen unterstützt.

Siehe auch  Russland-Ukraine-Krieg Neueste Updates - The Washington Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.