Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine: Live-Ankündigungen

Die europäischen Länder bereiten sich auf die Ankunft ukrainischer Flüchtlinge in den kommenden Wochen vor.

Der stellvertretende irische Premierminister Leo Varadkar sagte am Dienstag, er rechne mit der Ankunft von 40.000 ukrainischen Flüchtlingen bis Ende April – was auf eine Zunahme der Bevölkerung des Landes um „1 oder 2 Prozent“ hinweist. Varadagar sagte am Dienstag, Irland habe mehr als 10.000 Flüchtlinge aufgenommen, die für die internationale Sicherheit registriert seien. Laut CNN.

Varadkar sagte, ein solcher Besuch würde sich auf Irlands Bildung, Gesundheitsversorgung, Wohnungsbau und öffentliche Finanzen auswirken. Seine Regierung hat etwa 500 Gebäude identifiziert, die zur Unterbringung einiger Flüchtlinge genutzt werden könnten Irische Zeiten.

Unterdessen gab Frankreich am Dienstag bekannt, dass es ein nationales Programm zum Bau von Wohnungen für mindestens 100.000 Ukrainer gestartet hat.

„Sie werden immer mehr [Ukrainians] Sie flüchten nach Frankreich oder durchqueren unser Territorium“, sagte der französische Premierminister Jean Costex am Dienstag. Laut CNN.

Mehr als 26.000 Flüchtlinge sind seit Kriegsbeginn in Frankreich angekommen, und 10.500 wurde im Rahmen der kürzlich eingeführten vorläufigen Sicherheitspolitik der EU eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis gewährt, fügte Costex hinzu.

Die meisten Grenzgebiete der Ukraine, wie Moldawien und Polen, wurden infiltriert, was internationale Organisationen, einschließlich der Weltgesundheitsorganisation, dazu veranlasste, europäische Länder um Hilfe zu bitten.

Am Dienstag erklärten der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) und die Internationale Organisation der Vereinten Nationen für Migration, einige EU-Mitgliedstaaten hätten der Aufnahme von Flüchtlingen zugestimmt. Ein Pilotprojekt Den Schwächsten sollte Vorrang eingeräumt werden. Laut UNHCR arbeiten diese Organisationen mit einer Reihe von Ländern zusammen, um die am stärksten gefährdeten ukrainischen Flüchtlinge in Moldawien zu identifizieren und umzusiedeln – darunter Menschen mit Behinderungen, ältere Menschen, Menschen mit schweren Erkrankungen und Mütter mit kleinen Kindern. Prüfbericht Dienstag.

Siehe auch  Bitcoin fiel auf ein 22-Monats-Tief, als die Aktienmärkte einbrachen

Laut UNHCR hat Österreich angeboten, 2.000 solcher Flüchtlinge aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.