Fossie sagt, die Vereinigten Staaten seien „außerhalb der Ansteckung“



CNN

Dr. Anthony Fauzi, leitender medizinischer Berater von Präsident Joe Biden und Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten, sagte, die Vereinigten Staaten seien kurz davor, sich mit der Govt-19-Epidemie zu infizieren.

„Wir sind in diesem Land definitiv aus der Epidemie heraus“, sagte Fauci am Dienstag gegenüber der NewsHour von PBS.

„Das heißt, wir haben nicht 900.000 Neuinfektionen pro Tag und Zehntausende und Abertausende von Krankenhäusern und Tausende von Todesfällen. Wir sind jetzt auf einem niedrigen Niveau. Sie sagen also, sind wir in diesem Land aus der Epidemiephase herausgekommen? Das sind wir“, sagte er.

Die Covid-19-Fälle in den Vereinigten Staaten sind in den letzten zwei Monaten deutlich zurückgegangen, da die Omigron-Welle zurückgegangen ist.

Aber die täglichen Fälle sind mehr als doppelt so hoch wie im letzten Sommer.

In den meisten Staaten nehmen die Neuerkrankungen wieder zu, und die Zahl der Krankenhauseinweisungen hat in der vergangenen Woche zu steigen begonnen.

An Govt-19 sterben jetzt weniger Menschen als an den meisten Epidemien, aber mit mehr als 400 Todesfällen pro Tag sind die letzten zwei Monate von Govt-19 weitaus gefährlicher als die letzte Grippesaison.

Fauci sagte, dass selbst wenn das Coronavirus nicht ausgerottet wird, das Virusniveau in der Gemeinde sehr niedrig gehalten werden kann, wenn kontinuierlich jedes Jahr geimpft wird.

Derzeit arbeiten lokale Gesundheitsbehörden in den Vereinigten Staaten immer noch daran, mehr Menschen vollständig zu impfen und gegen Covit-19 zu ermutigen.

Laut Fauzi spiegelt die Covit-19-Situation in den Vereinigten Staaten nicht unbedingt wider, was in anderen Teilen der Welt passiert.

„Die Epidemie ist eine weit verbreitete, weltweite Epidemie, die sich schnell unter der Bevölkerung ausbreitet“, sagte Fawzi. „Wenn Sie sich also die globale Situation ansehen, besteht kein Zweifel daran, dass diese Epidemie immer noch andauert.“

Die Europäische Kommission sagte am Mittwoch, dass „Bewusstsein und Vorsorge unerlässlich sind“, da die Covit-19-Epidemie noch nicht vorbei ist und die europäischen Länder eine Reihe von Plänen veröffentlicht haben, die ihnen helfen sollen, die aktuelle Phase zu bewältigen und sich auf die nächste Phase vorzubereiten.

Kommission 27 Länder eingeladen Entdecken Sie neue Varianten in der Europäischen Union, um „ihre Überwachung, Gesundheitssysteme und allgemeine Krankheitsvorsorge zu stärken“ sowie „Impfungen und Motivation zu erhöhen“ und „Zieltests und -sequenzierung fortzusetzen“, um den Variabilitätszyklus genau zu bewerten.

Es wird geschätzt, dass 60 bis 80 Prozent der US-Bevölkerung von Govt-19 betroffen sind, sagte die EU-Gesundheitskommissarin Stella Krikitz am Mittwoch.

„Wie wir uns heute auf die nächste Phase vorbereiten, wird die Ursache der Epidemie in den kommenden Monaten und Jahren bestimmen“, sagte er.

In den Vereinigten Staaten ist der Ausweg aus der Epidemie nicht die Sprache, die Lori Tremmel Freeman, Geschäftsführerin der National County and City Health Officers, in Gesprächen innerhalb der örtlichen Gesundheitsbehörden gehört hat, sagte sie am Mittwoch.

Aber die örtlichen Gesundheitsbeamten nehmen derzeit eine subtile Verschiebung vor, indem sie sich auf nichtstaatliche Bereiche wie Müttergesundheit, Impfungen bei Kindern, Tuberkulose und HIV konzentrieren.

„Ich denke, im lokalen Gesundheitssektor werden subtile Änderungen vorgenommen, um die Reaktion auf die Epidemie zu normalisieren, was es ihnen ermöglicht, zu den Kernfunktionen ihrer öffentlichen Gesundheitsämter zurückzukehren“, sagte Freeman. „Aber diese Worte, die über das Ende der Epidemie verwendet werden, sind im öffentlichen Gesundheitssektor nicht mehr im richtigen Umlauf.“

Siehe auch  Disney und andere US-Unternehmen bieten den Vorteil von Abtreibungsreisen nach dem Ende von RAW an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.