Direkte Ankündigungen: Russland besetzt die Ukraine

US-Präsident Joe Biden trifft sich am 26. März mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda in Warschau, Polen. (Evan Vucci/AP)

US-Präsident Joe Biden hat seine hochrangige Auslandsreise nach Polen beendet, wo er sich mit ukrainischen Beamten und dem polnischen Präsidenten getroffen hat.

Biden trifft sich heute Nachmittag mit ukrainischen Flüchtlingen, bevor das Weiße Haus die Abrechnung als „Schlüsseladresse“ anbietet.

Der US-Präsident, der Gespräche mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda führte, sagte, es sei Frieden in Europa In direktem Zusammenhang mit Nachhaltigkeit in den Vereinigten Staaten, Das Ausbleiben einiger Maßnahmen in den beiden Weltkriegen „ist gekommen, um uns wieder zur Strecke zu bringen“. Biden war auch als NATO bekannt Artikel 5 „Eine heilige Verpflichtung.“

Zuvor hatte Biden drinnen angehalten Einen Termin Zwischen dem ukrainischen Außenminister Dmitry Kuleba und Verteidigungsminister Oleksi Resnikov und ihren US-Amtskollegen Außenminister Anthony Blinken und Verteidigungsminister Lloyd Austin. Resnikov sagte, er sei nach dem Treffen vorsichtig und optimistisch.

Die Vereinigten Staaten haben Versprochen Der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba sagte, es werde zusätzliche Sicherheitsunterstützung für die Ukraine geben.

Pittons Reise geht weiter Notfallgipfel Diese Woche in Brüssel.

Nach diesen Gipfeln sagte Biden, er werde den Ausschluss Russlands von einem weiteren Gipfel unterstützen, einem Treffen, das für den 20. November geplant ist, obwohl andere Mitglieder der Gruppe noch unterschreiben müssen. Er gab eine vage Warnung heraus, dass die Vereinigten Staaten auf den Einsatz möglicher chemischer Waffen auf dem Schlachtfeld reagieren würden.

Er behauptete jedoch, dass eine direkte US-Militärintervention in der Ukraine katastrophal wäre und dass der russische Präsident Wladimir Putin Sanktionen unterstütze, die ihn nicht daran hindern würden, seine Offensive zu intensivieren.

Kevin Liptok von CNN berichtete über diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.