Die Hoffnungen der Demokraten wurden durch New York House-Rennen von New District Maps verletzt

New Yorker Gerichte haben am Montag eine Liste von Kongressbezirken veröffentlicht, die die wichtigsten Sitze der Demokraten im Repräsentantenhaus erleichtern und es den Republikanern erleichtern würden, bei den diesjährigen Zwischenwahlen zu kandidieren.

Das Karte Der vom Gericht ernannte Sondermeister, der beschuldigt wird, einen diskriminierenden Jerrymonder entfesselt zu haben, wurde gezogen, was den Demokraten zweifellos ein weniger günstiges Spielfeld bot. Zuerst von der Demokratischen Staatsgesetzgebung genehmigtUnd neuerdings Ungültig als diskriminierender Jerrymonder Durch den Obersten Gerichtshof des Staates.

Diese Alternative würde die starken demokratischen Bezirke in Manhattan und Brooklyn dramatisch umstrukturieren, einige langjährige Amtsinhaber umsiedeln und andere in denselben Bezirk ziehen, entweder gegeneinander antreten oder einen zur Pensionierung zwingen.

Beispielsweise wurden die langjährigen Demokraten Gerald Nadler und Caroline Maloney, mächtige Gruppenführer in Washington, in einen über Manhattan verteilten Bezirk gezerrt.

An Hakeem Jeffries, den Vertreter des fünftplatzierten Hakeem Jeffries, Mr. Die Karte schuf eine schlechte Situation, indem sie die Nachbarschaft von Jeffries vom Bezirk abschnitt. Er kann immer noch den Bezirk vertreten; Aufenthaltsvoraussetzungen Hr. Es zwingt Jeffries nur, im Staat New York zu leben.

Die neue Karte würde demokratiefreundliche Gebiete entfernen, die der Gesetzgeber den republikanischen Sitzen auf Staten Island und Long Island hinzugefügt hat, und sie eher in Marquee-Swing-Distrikte als in demokratisch-freundliche Möglichkeiten zurückverwandeln.

Sondermeister Jonathan Cervas, der vom Gericht ernannt wurde, sagte, seine Karte würde acht konkurrierende Häuser schaffen, und fügte hinzu, dass er schätzte, dass die demokratische Karte im Vergleich zu nur drei konkurrierenden Standorten fruchtbar sein würde.

Patrick F., Richter am Obersten Gerichtshof von Stephen County, der den Fall überwacht. McAllister wird voraussichtlich bis Freitag Kongress- und zusätzliche Staatssteuern genehmigen. Seine Billigung wird eine langwierige und peinliche Rechtsgeschichte, die sich über Monate hinzieht, formell beenden.

Wohlfahrtsausschüsse feierten die Entscheidung. Durch die Reduzierung der demokratischen Karten auf verfassungswidrig haben die Gerichte endlich den Willen der New Yorker Wähler bestätigt, die 2014 eine Verfassungsänderung angenommen haben, die darauf abzielt, diskriminierende politische Motive aus dem Kartenerstellungsprozess zu entfernen.

Siehe auch  Dow Jones Futures: Markterholung übertrifft Schlüsselniveau

Die Demokraten sind verärgert über die Auswirkungen der neuen Karten auf den diesjährigen Kampf um die Kontrolle über das Repräsentantenhaus.

Die Parteiführer in Albany und Washington verließen sich darauf, dass New York den diesjährigen Neudefinitionsprozess nutzen würde, um erhebliche Gewinne zu erzielen und die Republikaner auszugleichen. Die vom Gesetzgeber gebilligte und im Februar unterzeichnete Karte hätte den Demokraten bei 22 der 26 Sitze einen klaren Vorteil verschafft.

Politische Analysten sagen am Montag voraus, dass die vom neuen Gericht ausgearbeiteten Alternativen es den Demokraten ermöglichen werden, die 19 Sitze zu behalten, die sie derzeit im aktuellen politischen Klima innehaben, und den Republikanern, ihren gesamten Hausvorteil auf nationaler Ebene zu erhöhen.

Die endgültigen Ergebnisse versprachen, New York in ein Chaos in einem Land zu verwandeln, das größtenteils aus Jerome-Staaten besteht. Mehrere Bundesstaaten haben dieses Jahr von der Neudefinition Gebrauch gemacht Um die Dominanz einer Partei zu stärkenDoch New York – einer der größten von Demokraten geführten Staaten des Landes – wird nun voraussichtlich konkurrierende Sitze sichern und hinzufügen.

Die Republikaner zögerten nicht, in den von ihnen kontrollierten Staaten zu keimen. Der Kongress und der Senat stellten zunächst die Legitimität der Karten in Frage Im Februar, nachdem sie das Gesetz unterzeichnet hatten.

New York State Court of Appeals, Supreme Court of the State, Ende April entschieden Karten sind aus zwei Gründen verfassungswidrig.

Erstens sagten die Richter, die Demokraten in der Legislative hätten durch die Verfassungsänderung von 2014 gegen den Kartenerstellungsprozess verstoßen, und bestätigten die Autorität, dass neue Karten nach dem Scheitern der unabhängigen Neudefinitionskommission des Staates nicht ausgeführt werden müssten. Das Gericht stellte außerdem fest, dass die Karte des Kongresses gegen die ausdrücklichen Bestimmungen der Verfassung verstoßen habe.

Die Demokraten stellten beide Anschuldigungen entschieden in Frage und argumentierten vor Gericht, dass die von ihnen eingeführten Kongress- und Senatssteuern legitim seien und die Bevölkerung in New York verändern würden. Die Entscheidung des Berufungsgerichts ist jedoch endgültig.

Richter Hr. Cervas wurde umgehend beauftragt, Alternativen zu schaffen. Richter McAllister vertagte daraufhin die Vorwahlen des Kongresses und des Staatssenats von Juni bis August, um Änderungen zu ermöglichen.

Siehe auch  MLB-Handelsgerüchte: Juan Soto-Gespräche der Kardinäle intensivieren sich; Die Yankees schauen auf Frankie Montas und Luis Castillo

Demokratische Gesetzgeber beschwerten sich bitter, dass sie nicht versuchen durften, die Karten selbst zu reparieren, und dass sie beim schnellen Austauschprozess nicht viel Einfluss erhielten.

Richter McAllister erlaubte nur einen Prozess in einem Gerichtssaal in Bath, NY, fünf Stunden von New York City entfernt. Herr. Cervas, A. Carnegie ist Doktorandin an der Mellon University Berater der Legislative von Pennsylvania, um dieses Jahr neue Karten zu zeichnen, arbeitete schnell und lieferte neue Karten in wenigen Wochen.

Herr. Die Karte von Cervas zeigt, dass ein Sitz des Repräsentantenhauses vollständig aus dem Hinterland von New York entfernt wurde, wodurch die Delegation des Staates von 27 auf 26 Mitglieder reduziert wurde. Der Sitz muss abgesenkt werden Die Bevölkerung setzt ihren jahrzehntelangen Trend fort, nachdem sie bei der Volkszählung 2020 nicht mit dem Wachstum in anderen Bundesstaaten Schritt halten konnte.

Bezeichnenderweise machte Herr Cervas eine der dramatischsten Änderungen rückgängig, die von den Demokraten durchgeführt wurden, bevor die Gerichte ihre Karte für ungültig erklärten. War im Gesetzgeber Hang des Ultra Liberal Park, der an ein historisch verwurzeltes Viertel auf Staten Island angegliedert ist, die republikanische Abgeordnete Nicole Malliotakis verwandelt den New Yorker Swing District, den sie derzeit innehat, in eine wichtige demokratische Gelegenheit. Herr. Die von Cervas vorgeschlagenen Steuern würden den Bezirk immer noch in das südliche Brooklyn bringen, aber weniger liberales Territorium hinzufügen.

Die Gerichte haben die vom Gesetzgeber mit Unterstützung beider Parteien genehmigten neuen Legislativbezirkssteuern nie gestoppt.

Letzte Woche wies Richter McAllister einen Versuch mehrerer Politiker zurück, in den laufenden Rechtsstreit einzugreifen, um auch diese Karten für ungültig zu erklären. Politiker reichten am Montag eine neue Klage beim staatlichen Gericht in Manhattan ein und versuchten, ihre Argumente an anderer Stelle zu wiederholen, aber es ist unklar, ob sie eine wohlwollendere Anhörung erhalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.