Aktien-Futures steigen, während die Wall Street auf wichtige Inflationsdaten blickt

Händler arbeiten am 9. September 2022 auf dem Parkett der New York Stock Exchange (NYSE) in New York City, USA.

Brendan McDermidt | Reuters

Die Aktien-Futures waren am Sonntagabend höher, als die Wall Street auf die wichtigsten Inflationsdaten blickte, die diese Woche veröffentlicht werden.

Die Futures des Dow Jones Industrial Average stiegen um 77 Punkte oder 0,24 %. S&P 500- und Nasdaq 100-Futures stiegen um 0,30 % bzw. 0,38 %.

Die Bewegungen erfolgten nach einer erfolgreichen Woche für US-Aktien in den drei wichtigsten Durchschnitten Hat eine dreiwöchige Pechsträhne ausgelöst. Der Dow stieg in dieser Woche um 2,66 %, während der S&P 500 um 3,65 % zulegte. Der Nasdaq Composite stieg um 4,14 %.

Die Aktien waren vor der Sitzung der Federal Reserve im September volatil, bei der die Zentralbank voraussichtlich ihre dritte Zinserhöhung in Folge um 0,75 Prozentpunkte vornehmen wird, um die hohe Inflation zu bekämpfen.

Wall-Street-Anleger suchten nach Anzeichen dafür, dass künftige Zinserhöhungen geringer ausfallen könnten, wenn die Inflation nachlässt, wobei der Fed-Vorsitzende Jerome Powell letzte Woche bekräftigte, dass er sich „nachdrücklich dafür einsetzt“, die Inflation niedrig zu halten.

In dieser Woche blicken die Anleger nach vorne Verbraucherpreisindex-Bericht vom August, Es soll am Dienstag veröffentlicht werden. Der Bericht ist eine der letzten Inflationsdaten, die sich die Zentralbank vor ihrer Sitzung im September ansehen wird. Einzelhandelsumsätze und industrielle Produktionsberichte werden am Donnerstag veröffentlicht.

„Für August wird eine weitere Erhöhung des Leitzinses um 0,3 % erwartet, und wenn die Zahl höher ist, wird sie für Aktien und Anleihen negativ sein. Wenn der Bericht niedriger ausfällt, wird dies ein Katalysator für die Marktrallye sein“, sagte David Donabedian , Chief Investment Officer bei CIBC Private Wealth US „Einzelhandelsumsätze im letzten Monat.“ Es wird erwartet, dass sie auch im August unverändert bleiben.“

Siehe auch  Dow, S&P 500 Slip-Fed-Meeting, Bitcoin-Preis fällt unter 21.000 $

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.