2022 NBA Free Agency Gerüchte: Live-Updates von James Harden, 76ers diskutieren neuen Vertrag; Die Bullen bezahlen Zach LaVine

Die NBA-Free-Agency-Periode 2022 begann nicht mit einer Verpflichtung, sondern mit Kevin Durants Wucht. Antrag auf Handel Von den Brooklyn Nets. Da Kyrie Irving voraussichtlich folgen wird, haben dieses Drama und diese Intrigen in den letzten Tagen allen die Show gestohlen.

Wenn ja, wurden die ersten Tage der freien Agentur mit Blockbuster-Trades hervorgehoben, darunter die Minnesota Timberwolves, die Rudy Kobert von den Utah Jazz übernahmen, die Atlanta Hawks, die Dejounte Murray von den San Antonio Spurs und die Boston Broncos hinzufügten. Von den Indiana Pacers.

Aber bei aller Bewegung durch Trades gibt es immer noch viel Bewegung auf dem eigentlichen Free-Agent-Markt. Zu den bemerkenswerten Deals zählen Jalen Brunson mit den New York Knicks, John Wall mit den Los Angeles Clippers und Otto Porter Jr. nördlich der Grenze mit den Toronto Raptors.

Auch Spieler wie Zach LaVine (Chicago Bulls) und Bradley Beal (Washington Wizards) einigten sich auf maximale Verträge, um zu ihren Teams zurückzukehren, während Nikola Jokic (Denver Nuggets), Devin Booker (Phoenix Suns) und Karl-Anthony Towns (Minnesota Timberwolves). ) auf maximale Erweiterungen.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es nicht viele große Namen auf dem Markt. Ein Deal, der jedoch noch gelöst werden muss, ist die Rückkehr von James Harden zu den Philadelphia 76ers. Er trifft sich dieses Wochenende mit dem Team in den Hamptons, um herauszufinden, was ein kurzfristiger Deal sein könnte.

Mehr zur freien Agentur: Die besten verfügbaren Spieler | FA-Tracker | Gewinner und Verlierer

Folgen Sie unten für die neuesten Angebote, Updates und mehr, während das NBA-Wochenende mit freien Agenturen weitergeht.

Siehe auch  Peter Brook, berühmter Regisseur von Criterion and Humanity, stirbt im Alter von 97 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.